powered
Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) 2023 (Herford)
location_on Herford, Deutschland
Jetzt bewerben
Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) 2023 (Herford)
location_on Herford, Deutschland
Einleitung

Die Eckelmann Gruppe ist ein großer mittelständischer Systempartner für Automation und Digitalisierung und ist heute an sieben Standorten in Europa und China vertreten. Als strategischer Partner in der digitalen Transformation machen wir die Chancen der Digitalisierung in Produktionsumgebungen nutzbar und sichern über die Schaffung passender Lösungen unseren Kunden nachhaltige Wettbewerbsvorteile. Wir sind neugierig und leidenschaftlich technikbegeistert. Wir verbinden pragmatisch zielorientiertes Denken mit höchster Sorgfalt und Zuverlässigkeit. Für diesen Spirit stehen der Vorstand und über 500 Mitarbeiter*innen der Eckelmann Gruppe, die einen Jahresumsatz von 73 Mio. Euro erwirtschaften.


Als Teil der Eckelmann Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt die Eckelmann FCS GmbH in Herford (Nordrhein-Westfalen) seit über 40 Jahren Steuerungs- und Antriebskomponenten sowie komplette Automatisierungslösungen für den internationalen Maschinenbau. Für unsere Kunden entwickeln wir Innovationen der Maschinen- und Anlagenautomation. Dafür brauchen wir ambitionierte, engagierte Mitarbeiter (w/m/d) und Ingenieure (w/m/d) mit Liebe zum technischen Detail. Nehmen Sie die Herausforderung an.



Ausbildungsverlauf

Ausbildungsverlauf


Die 3½ jährige Ausbildung erfolgt im Wesentlichen in unserem Unternehmen in Herford. Sie werden im 1. und 2. Ausbildungsjahr in den Bereichen Mechanik, Kabelfertigung, Fertigung und Schaltschrankbau ausgebildet.


  • Mechanik: Da wir Wert auf Grundfertigkeiten in der Metallbearbeitung legen, haben wir eine Kooperation mit der Firma Herbert Kannegiesser GmbH in Vlotho. Dort erlernen Sie sechs Wochen lang mechanische Grundfertigkeiten.


  • Kabelfertigung: Da die verschiedenen Leitungen/Kabel ein fester Bestandteil unser Antriebslösung sind, sind Fachkenntnisse über das Löten und das serienmäßige Fertigen von Leitungen sehr wichtig.


  • Fertigung: Hier wird Ihnen das fachgerechte Zusammenbauen und Überprüfen von Betriebsmitteln vermittelt. Zudem werden Sie den Aufbau der von uns entwickelten Antriebsregler und Industrie-PCs kennenlernen.


  • Schaltschrankbau: Ihre mechanischen Fähigkeiten können Sie hier unter Beweis stellen. Sie erlernen Kernkompetenzen wie das lesen von Schaltplänen sowie das verdrahten und zusammenbauen der Schaltschränke. Die Funktion der einzelnen Bauteile wird Ihnen praktisch vermittelt. Ebenso das Testen und die Inbetriebnahme der Schaltschränke gehört zur Ausbildung.


Zur Vorbereitung auf die Zwischenprüfung wird Ihnen eine festgelegte Zeit zur Verfügung gestellt. Hierbei steht Ihnen jederzeit ein Ausbilder zur Seite. Die Ergebnisse der Zwischenprüfung gehen zu 40% in Ihre Abschlussprüfungsnote ein. Im 3. und 4. Ausbildungsjahr lernen Sie das selbstständige Arbeiten in den einzelnen Abteilungen. Sie festigen und erweitern Ihre bisherigen Kenntnisse/Fähigkeiten.


  • Prüffeld: Sie werden in unserem Prüffeld den Umgang mit Messgeräten weiter vertiefen und selbständig Reparaturen und Fehlersuchen durchführen. Dabei lernen Sie die Funktion der Antriebsregler und Motoren kennen.


  • Hardwareentwicklung: Im Bereich der Hardware-Entwicklung werden Sie eigene Projekte planen und realisieren. Hierbei können Sie auf Ihre Fachkenntnisse zurückgreifen und die Funktion diverser elektronischen Bauteile mithilfe von Datenblättern analysieren. Das Thema EMV (elektromagnetische Verträglichkeit) wird Ihnen praxisnah erklärt.


  • Maschinenbau: Als zusätzliche außerbetriebliche Ausbildung haben wir eine Kooperation mit MINDA Industrieanlagen GmbH in Minden. Hier werden Sie sechs Wochen lang im Bereich Maschinenbau Maschinen mit der Antriebstechnik ausrüsten und aufbauen.


Außerdem werden Sie durch unseren Ausbilder soweit auf Ihre Abschlussprüfung vorbereitet, dass Sie mit gesundem Engagement einen sehr guten Abschluss erlangen können. Zusätzlich stehen Ihnen unsere Facharbeiter und Ingenieure gern für konkrete Fragen zur Verfügung. Wenn die Ausbildung sowohl im schulischen als auch im innerbetrieblichen Bereich sehr gut verläuft, prüfen wir auf Ihren Wunsch, ob eine Verkürzung der Ausbildung ermöglicht werden kann.


Schulische Ausbildung:

  • berufsbegleitend
  • August-Griese-Berufskolleg in Löhne
  • schulbegleitender Unterricht im Betrieb


Nach dem Berufsabschluss

Grundsätzlich bilden wir mit dem Ziel aus, Ihnen im Anschluss an die erfolgreiche Ausbildung ein festes Arbeitsverhältnis anbieten zu können. Natürlich müssen wir von Ihren Fähigkeiten überzeugt sein und über eine geeignete freie Stelle verfügen. Sind beide Voraussetzungen gegeben, erhalten Sie einen Arbeitsplatz, den Sie hinsichtlich der Anforderungen und Rahmenbedingungen bestens einschätzen können.

Bewerbung & Bewerbungsverfahren

Ihre Bewerbung


Der Ausbildungsbeginn ist grundsätzlich der 1. August eines Jahres. Senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis Ende November des jeweiligen Vorjahres mit folgenden Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • Beurteilungen aus ggf. absolvierten Praktika


Unser Bewerbungsverfahren


Ausgewählte Bewerber werden zu unserem Einstellungstest eingeladen, der sich mit folgenden Bereichen auseinandersetzt:

  • Fähigkeiten insbesondere im mathematischen Bereich
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • manuelles Geschick


Danach erfolgt mit den ausgewählten Bewerbern ein Vorstellungsgespräch. Am besten können wir uns kennen lernen, wenn nicht nur wir unsere Fragen an Sie richten, sondern auch Sie uns Ihre Fragen stellen. Gerne bieten wir auch einen kleinen Firmenrundgang an.

Kontaktinformationen

Für weitere Fragen oder für die Einsendung Ihrer Bewerbung steht Ihnen unser Ausbilder

Herr Bokemeier gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an:


Eckelmann FCS GmbH

Herr Bokemeier

Bodelschwinghstraße 20

32049 Herford

Tel.: 05221/966-217